Montag, 6. Juli 2009

Montag, Woche 2

Heute hat ja mein Neffe und Patenkind Jannis Geburtstag, deswegen müssen wir heute mal mit einem kleinen Ständchen beginnen:

Häppie Börsdey tuu juu, Häppie Börsdey tuu juu, häppie börsdey lieber Jannis, Häppie Börsdey tuu juu! :-)

Nun was gibt es Neues zu berichten, heute war mein erster Montag auf der Arbeit und der verlief eigentlich ganz gut. Ich habe meine Sachen von Freitag fertig bekommen, habe meinen Laptop bekommen und bin auf meinen finalen Platz umgezogen.

Ich hatte ja schon letzte Woche von der Sozialversicherungsnummer erzählt, die ich noch brauchte. Hilde von der Personalabteilung hat es irgendwie hinbekommen, dass ich jetzt erstmal eine Übergangsnummer habe. Um die Nummer gab es dann heute gleich Verwirrung, denn heute habe ich mein Antragsformular bei der Krankenkasse ausgefüllt und da war ich etwas verwirrt, denn die ersten 6 Ziffern dieser Nummer sind Geburtsjahr, Monat und Tag, bei mir stand dort, wo der Monat hinkommt allerdings 51, was ja nicht sein kann. Der Typ von der Kasse meinte, ich solle da eine 11 reinschreiben, das ist dann richtig. Stellt sich raus das war falsch, denn ich habe ja meine finale Nummer noch nicht, sondern nur eine Übergangsnummer... Naja ich werde da morgen mal anrufen und das alles aufklären. Wie sagt man so schön: Komplizierte Dinge sind kompliziert, oder so. Dem Thema Gesundheitssystem sollte ich mal ein eigenes Posting widmen, das ist hier definitiv anders als in Deutschland.





Was die Wohnungssuche angeht, habe ich diese Woche jetzt bisher drei Termine: Einen morgen Abend, einen Mittwoch in der Mittagspause (die Wohnung ist genau gegenüber von der Arbeit) und eine am Mittwoch Abend. Ich bin ziemlich zuversichtlich, dass da was dabei sein wird. Ich halte Euch natürlich auf dem Laufenden.

Übrigens bekomme ich langsam einen Knoten im Hirn was die vielen Sprachen angeht und oben drauf habe ich jetzt auf der Arbeit das abgefahrenste Tastatur-Setup, was man sich vorstellen kann: Mein Laptop hat AZERTY, die externe Tastatur ein QWERTY und das System habe ich auf QWERTZ eingestellt, da ich das am Besten beherrsche und ich damit auch in der Lage bin, meinen Namen richtig zu schreiben. Ziemlich verworren alles, aber das hält die grauen Zellen jung...

Bleibt mir gewogen!

Kommentare:

  1. AZERTY ist ja echt eine Herausforderung, da würde ich mindestens 10 Mal am Tag laut schreien müssen.
    Kann man eigentlich in Windows eine QWERTZ Tatstutar auf AZERTY umstellen? Ich stelle mir das als einen ähnlich lustigen Scherz vor wie die Umstellung eines Handymenüs auf Serbokroatisch, das hat schon so manchen zur Verzweiflung getrieben.

    AntwortenLöschen
  2. Ja das kann man in der Systemsteuerung umstellen. Das coole ist, dass man mit der Language Toolbar sogar die Sprache pro Anwendung festlegen kann. Gar nicht mal so schlecht.

    AntwortenLöschen