Dienstag, 30. Juni 2009

Mein neues Hobby: Warten



Heute sollte es also geschehen, dass ich mich offiziell bei der Stadt registriere. Wie ich gestern bereits geschrieben hatte, muss man dafür früh aufstehen, was mir auch ganz gut gelungen ist. Ich war zwar nicht vor 8 Uhr da, wie die freundliche Dame am Tresen vorgestern meinte, aber gegen 8:10 Uhr, da der Verkehr morgens doch etwas dichter ist. Man sollte ja meinen, dass so eine Meldebehörde nicht gar so schrecklich überlaufen ist, das war aber eine kompletter Trugschluss, denn als ich meine Nummer gezogen hatte, stand da eine große 87 drauf und die Anzeigetafel, mit der aktuellen Nummer, die bedient wird, stand auf 2(!). Als Morgenmuffel treibt das die Stimmung natürlich in ungeahnte Höhen, da man ahnt, wohin das führen wird.



Ich hatte also erstmal jede Menge Zeit. Ein Glück hatte ich mir gestern die aktuelle Ausgabe des Spiegels gekauft, so dass ich wenigstens was zu Lesen hatte. Kaum hatte ich 4 Stunden gewartet, war ich auch schon dran. Die ganze Prozedur dauerte keine 10 Minuten: Ich gab meinen Pass und eine Geburtsurkundenkopie ab, die Dame machte eine Kopie und gab mir einen neuen Termin, an dem wir dann alle anderen Details durchgehen werden (ID-Card etc.). Mir war das nicht bewusst, dass ich eine belgische ID-Card bekommen würde, aber scheinbar ist das hier so. Weiß von Euch zufällig jmd. wie dass in Deutschland ist? Bekommen da (EU-)Ausländer auch einen normalen Personalausweis oder müssen die alle zu Ihren Botschaften latschen? Interessantes Detail an der ganzen Meldesache in Belgien ist, dass im Laufe der nächsten Wochen irgendwann die Polizei bei einem vorbei guckt, um zu kontrollieren, ob man auch wirklich an der angegebenen Adresse lebt. Keine Ahnung was das soll, aber scheinbar ist das in einem Königreich wohl so...

Durch die Ausübung meines neuen tollen Hobbies konnte ich meinen 11 Uhr Termin bei der Versicherung/Bank und meinen Wohnungsbesichtigungstermin um 12:15 nicht wahrnehmen. Immerhin konnte ich die Versicherungssache (Haftpflicht und so weiter) auf 15:00 Uhr verlegen, so dass der Tag nicht vollends für die Katze war. Die Wohnung kann ich jetzt erst am Donnerstag sehen, aber immerhin ist sie noch nicht weg.

Ab morgen wird dann wieder richtig gearbeitet, drückt mir die Daumen, dass alles rund läuft und bleibt mir gewogen!

Kommentare:

  1. Moin...

    Na Mensch... Und da sagen die Leute, dass die Beamten nur in Deutschland schlafen würden... Was sind das denn für Bilder?! Ist das Deine momentane Umgebung?! Ist ja urig... Schön alt und trotzdem schnuckelig... Lass mal von Dir hören und check mal Dein ICQ...

    MfG Daniel...

    AntwortenLöschen
  2. Hi du,
    in deinem Briefkasten war bloß Werbung von der Post, soll ich dir die auch schicken, damit du was beim Warten zum Lesen hast? Wo ist das versprochene Foto?
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  3. also, mein Kollege aus Ungarn hat hier in Deutschland keinen Ausweis bekommen, sondern weist sich immer noch mit seinem ungarischen Pass aus.

    lg
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. @Daniel

    die Bilder habe ich gestern von hier zur Bank gemacht, die sollen einfach mal ein paar Eindrücke vermmitteln

    @Julia

    nee die Werbung brauche ich nicht und das Foto kommmt noch, versprochen

    @Christine

    Hmm, das scheint hier anders zu laufen...

    AntwortenLöschen