Sonntag, 16. November 2008

Ein Sonntag Nachmittag in Zahlen

Heute war ich mit meinem Neffen, dem sechsjährigen Bruder vom Erfinder des "Zipphopp" beim Fußball und zwar bei den Spielen seiner Mannschaft, der JSG Einum/Achtum. Was ich bis heute auch noch nicht wusste ist, dass das in dem Alter nicht "Pampers-Liga" sondern "U-7" heißt.

Da die alle in dem Alter noch ziemlich klein und auch drollig sind, spielen die nicht jedes Wochenende, sondern machen gleich mehrere Spiele am Stück. Vier Heim- und/oder Auswärtsspiele (das spielt da wohl keine Rolle) hatten sie also heute und haben einmal gewonnen (3:0), einmal 0:0 gespielt und zweimal verloren. War ein sehr kurzweiliger Nachmittag mit vielen Spielen, die von 7 Mannschaften - eine kam nicht - bestritten wurden.

Jedes Spiel dauert in dieser Altersklasse 12 (Ja, hier werden noch Fußballweisheiten gebrochen ;-)) Minuten ohne Seitenwechsel, aber das reicht den kleinen Helden natürlich und für das Publikum wird es so interessanter, denn man sieht einfach viele Partien am Stück und nicht nur ein müdes Gebolze über 90 Minuten, so wie am Freitag in Hannover.

1€ hat eine Tasse Kaffee gekostet und das Stück Kuchen 50 Cent. 0 der Fotos, die ich geschossen habe, sind was geworden, weswegen es heute ein Posting ohne Bilder gibt.

Gute 3,5 Stunden hat die ganze Veranstaltung gedauert. Ich denke ich sollte statt zu 96-, jetzt immer zur JSG Einum/Achtum halten, da wird man nämlich eins-A unterhalten, auch wenn mir irgendwie die Fan-Gesänge und das Bier gefehlt haben. Evtl. können ja mein Schwager und ich zum nächsten Mal 'ne kleine Choreographie einstudieren, der hat da ja genug Erfahrung und ich bringe das Bier mit, denn da kenne ich mich aus. ;-)

Was mich heute zu diesem Zahlensalat hier bewogen hat, weiß ich auch nicht recht, ich mache auf jeden Fall jetzt bald "1-2-3, Oberkörper frei!" und gehe ins Bett, denn morgen um muss ich spätestens 9 Uhr auf der Arbeit sein, sonst muss ich 2€ Strafe in die Abteilungskasse zahlen.

Bleibt mir gewogen!

P.S.: Ihr lieben Leute, ihr braucht nicht immer "Zipphopp" bei google einzugeben um mich wieder zu finden: Drückt einfach mal Strg-d und schon habt ihr ein Lesezeichen/Favoriten in Eurem Browser :-)

Kommentare:

  1. Mein Tag in Zahlen:
    Morgens 1A Laune, Mittags 3 Seiten Magister-Arbeit geschrieben, Nachmittags keine traute 2-samkeit mehr, abends 110 angerufen wegen Maxi und seinem Rücken. Ab ins Bett

    AntwortenLöschen
  2. Hi Bruderherz,

    na, das hört sich ja aus deiner Sicht richtig spannend an. Ich hab ihn ja bislang immer nur beim Training gesehen. Und weil's so schön war, ganz eventuell haben sie nächstes WE noch ein Spiel und da bist du ja auch wieder Babysitter.
    Nach dem anstrengenden WE haben wir uns heute einen Kiga-freien Tag gegönnt und sind bei strahlendem Sonnenschein durch Einum marschiert.
    LG, Ela

    AntwortenLöschen
  3. Ja Schwesterherz, das musst Du Dir echt mal angucken, die Mannschaften sind echt drollig und es sind mehr Zuschauer (a.k.a. stolze Eltern) da, als bei so mancher Kreisligapartie. Wenn die tatsächlich wieder ein Spiel haben, dann sag aber bitte vorher Bescheid, damit auch genug Sprit bei Bärbel im Tank ist :-)

    AntwortenLöschen
  4. JSG AEG ist ein Traditionsclub. Da hab ich früher auch von E bis C Jugend gespielt.

    Harzer-Grubenlicht-Trinker

    AntwortenLöschen
  5. Harzer-Grubenlicht-Trinker, soso, aber bei Stonsdorfer kneifst Du, das kommt zu den Akten ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Alles klar Bengalos sind geordert!
    Doppelhalter sind in Prduktion!
    Stone Island Jacke ist frisch gewaschen!
    Gegen den modernen Fussball!!!

    Einum Ultras

    AntwortenLöschen
  7. Ui, ui, ui, da ist aber einer schon mitten in der Szene...

    AntwortenLöschen