Sonntag, 27. Juli 2008

Müde in Gent

Puuh, nach 5,5 Stunden Fahrt heute und über 1000 Kilometer dieses Wochenende bin ich wieder im IKEA-Wunderland angekommen. Mir ist es unbegreiflich wie LKW- und Bus-Fahrer das aushalten, aber ich würde wahnsinnig werden, wenn ich sowas jeden Tag machen müsste.

Ich freue mich, dass mein kleines Blog hier doch ein paar Leser gefunden hat, und hoffe dass der Kommentar von Frau H. nicht so sarkastisch gemeint war, wie er sich liest.

Vor ein paar Tagen hatte ich bereits versprochen ein paar Bilder von meiner Wohnung hier zu veröffentlichen, und dem will ich heute mal nachkommen. Ich habe mir die allergrößte Mühe gegeben alles zu fotografieren, aber mein Bad ist so verwinkelt, dass man da kein vernünftiges Foto von machen kann. Wie dem auch immer sei, hier sind die Bilder:



Das ist mein aktuelles Nachtlager und wie man sieht, gehen die nicht davon aus, dass man das mit jemandem teilt, aber deswegen bin ich ja auch nicht hier. Ich bin von zu Hause und den Hotels, in denen ich sonst so bin, mehr Platz gewohnt aber bisher habe ich ganz gut geschlafen und den Mücken scheint es im Schlafzimmer auch blendend zu gefallen. Auf der anderen Seite steht noch ein Schrank eine Komode und ein Fernseher, die aber so nichtssagend aussehen, dass ich mir ein Foto mal spare.






Diese drei Bilder zeigen das Wohn-Ess-Küchenzimmer wo ich gerade am Laptop sitze und diesen Post hier schreibe. Das ist nicht opulent, hat aber alles was man so braucht. Ich jedenfalls finde es so weit, so gut.




Das war es für heute, jetzt gibt es erstmal ein großes Glas Oragina und dann geht's langsam in's Bett, ich brauche ja meinen Schönheitsschlaf, da ich ja am Wochenende noch nicht ganz so viel geschlafen habe.

Errata: Ich entschuldige mich bei Herrn M. W. aus E. bei H. dafür dass ich ihn falsch zitiert habe, es heißt natürlich "Zibbhopp" und nicht "Zibbpopp".

Kommentare:

  1. Na, sieht doch ganz nett aus Deine Bleibe.
    Heute hatten wir noch Besuch von Britta, die sich aber heute Abend auch wieder auf den Weg nach Bonn gemacht hat. Sie teilt also Dein Schicksal..
    Auf welchem Konzert warst Du denn??

    Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hab das überhaupt nicht sarkastisch gemeint. Du weißt doch, ich hab meine nette Woche. Dank T. Wieso bist du auf keinem Foto.
    PS In deinem neuen IKEA-Bett kann man doch auch zu zweit schlafen, hast dich doch halbiert.
    Ein Hoch auf die Schwimmflügel und gute Nacht!
    Frau H. aus H. bei H.

    AntwortenLöschen