Samstag, 16. April 2011

Schadenfreude

Am Donnerstag war ich mit ein paar Freuden Abends der Frage auf der Spur, wo in Gent man das beste "Gentse Stoverij" essen kann. Das ist sowas wie Gulasch oder Irish Stew und wird natürlich mit Pommes serviert. Eine lokale Spezialität und jeder Flame behauptet natürlich, dass seine Mutter das beste Stoverij macht, so ähnlich, wie bei uns der Kartoffelsalat - aber ich schweife ab, hier soll es um was anderes gehen:

Als wir das Restaurant betreten haben, fiel mir jemand auf, nämlich die Frau/Freundin/Lebensabschnittsgefährtin von meinem früheren Vermieter, der mir das Loft gekündigt hat. Die war da nicht zu Gast, nein die arbeitet da als Bedienung! Ich glaube es war ihr ein wenig unangenehm, mich zu bedienen, denn nachdem sie mich erkannt hatte, wurde unser Tisch von jemand anderem bedient. Soweit ist das jetzt noch nicht wirklich einen Blog-Eintrag wert, aber das Schönste kommt noch:

Nach einem kurzen Besuch auf dem stillen Örtchen bin ich ihr dann von Angesicht zu Angesicht begegnet und habe ein bisschen Smalltalk gehalten. Man erkundigt sich ja nach Partner und Kind etc. Alles immer noch nicht weiter spannend, aber während des Gesprächs sagte sie mir dann, dass sie ernorme Probleme mit dem neuen Mieter, in deren ehemaligen Loft (das über "meinem") haben, denn der bezahlt keine Miete, reagiert nicht auf Klingeln oder Anrufe und ist auch sonst wohl ziemlich unkooperativ. :-D Sie meinte, dass sie jetzt wohl vor Gericht ziehen werden, was ziemlich ätzend werden kann, denn laut Belgischem Gesetz ist es sehr schwer jemanden aus einer Wohnung raus zu bekommen, wenn kein Eigenbedarf besteht. Als sie mir das alles so erzählt hat, habe ich mir äußerlich nicht anmerken lassen, wie breit mein mentales Grinsen war. Da haben sie, was sie verdienen! Es gibt halt doch noch eine wenig Gerechtigkeit.

Okay das war jetzt genug Gehässigkeit meinerseits, guckt Euch lieber mal meine neue Terassenmöblierung an.



Bleibt mir gewogen!

P.S.: FÜr alle, die es noch nicht mitbekommen haben, ich bin nächste Woche in der Heimat. Lasst es mich wissen, falls Ihr Zeit und Lust für ein Treffen habt!

Kommentare:

  1. Meld dich, wenn du hier bist. Sind nur Samstag und Ostersonntag nicht da.
    Liebe Grüße
    Frau K. (ehemals H.)

    AntwortenLöschen
  2. Na da war das "Gentse Stoverij" ja dann eher zweitrangig oder?! LOL

    AAAAAAAAAAALSO... wenn Du Bock hast, können wir uns gerne Samstag oder Sonntag treffen: Kiste inne Mitte und ne Runde geklönt... Kannst Dich ja mal per Mail melden, wenn Du Bock hast... Adresse haste ja...

    Grüße Daniel...

    AntwortenLöschen
  3. Bin übrigens im Lande, aber Morgen schon komplett und Donnerstag halb ausgebucht (diamantene Hochzeit).

    AntwortenLöschen