Dienstag, 5. Mai 2009

Oszillierende Schiffsmaschine Teil 2

Seit dem letzten Posting ist schon wieder etwas Zeit vergangen und wir haben mittlerweile Mai. Das schöne Wetter macht scheinbar eine (hoffentlich nur kurze) Pause und mein Opa und ich waren in der Zwischenzeit nicht untätig, denn wir haben an Version 2 und Version 3 des Films über die Entstehung der Oszillierenden Schiffsdampfmaschine gearbeitet. Das Video findet ihr jetzt erstmal hier. Neu in dieser Version ist, dass wir eine große Anzahl an Bildern beschriftet haben, damit man auch versteht, was da so vor sich geht. Jedes Bild wird 10 Sekunden lang eingeblendet, damit man genug Zeit hat, das Ganze zu verstehen. Als besonderes Schmankerl sieht man die Maschine am Ende noch in Aktion mit bewegten Bildern und Ton und in bunt und allem Zick und Zack. Also liebe Leserschaft, nehmt Euch ein bisschen Zeit und guckt es Euch mal an (Kommentare sind nat. wie immer willkommen und erwünscht):




Kommentare:

  1. Cooles Video. Mit welchem Programm bearbeitest du das?

    Bei den Bildern wäre es hilfreich eine Münze oder so mit ins Bild zu legen, damit man sich die Abmaße besser vorstellen kann.
    Die neuen Texte sind schon hilfreich. Schön wäre es noch, wenn die Aufgabe der einzelnen Komponenten erklärt weden würde.
    Audiokommentar wäre natürlich auch schön, aber wir wollen es ja nicht übertreiben.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anonym,

    das Video selber haben wir mit dem Windows-Video-Editor von Vista gemacht, gibt auch andere kostenlose Software für sowas, aber das hat für uns erstmal gereicht.

    Das mit der Münze ist eine gute Idee, aber da die Maschine ja jetzt schon fertig ist, kann man die ja schlecht noch einmal machen, da mein Opa hier ja mitliest, wird er sich das sicherlich für's nächste Mal merken.

    Die Erklärung der Komponenten "is left as an exercise to the reader" oder so ähnlich, aber stimmt schon, ich könnte da mal ein paar Links sammeln (ich weiß das nämlich auch nicht alles)

    Audiokommentar, puuh, das habe ich noch nie gemacht, das ist dann wohl eher die fortgeschrittene Liga, aber könnte man für's nächste Mal überlegen.

    AntwortenLöschen