Montag, 16. März 2009

Warum hier im Moment so wenig los ist

Eine goldene Regel beim bloggen besagt, man soll sich nicht dafür entschuldigen, wenn es längere Zeit nichts Neues gab, man soll stattdessen einfach schreiben. Eine gute Regel, wie ich finde.

Im Moment ist es einfach so, dass ich nicht recht weiß, was ich hier so schreiben soll. Meine kleine aber feine Stammleserschaft ist in den meisten Fällen nicht an den technischen Dinge interessiert, die mir täglich begegnen. Ich könnte hier ewig lange Postings über Dinge aus der Software-Entwicklung, der Open-Source-Welt oder aber auch Netzpolitische Dinge wie Internetzensur schreiben, nur weiß ich nicht, ob Euch das auch wirklich interessiert. Versteht mich jetzt hier nicht falsch, aber ich weiß nicht Recht, wo ich mit meinem kleinen Blog hin soll. Privat passiert in meinem Leben zur Zeit einfach nichts, was ich hier ausbreiten wollte und die Dinge, die mich interessieren, sind in vielen Fällen so gestaltet, dass ich das Gefühl habe, dass es niemanden sonst interessiert.

?


Woher ich das weiß? Nun wenn ich mir die Reaktionen auf technische Postings angucke - und ich habe versucht, die verständlich zu machen - dann fallen die sehr dünn aus, auf persönliche kleine Geschichten, gibt es weit mehr Reaktionen. So weit, so gut, aber ich weiß nicht, was ich Euch hier erzählen soll, wenn sich im Moment nichts tut: Ich gehe Arbeiten, ich bin zu Hause und ich bin auch mal unterwegs, nichts, was eine blog-füllende Veranstaltung wäre - so Schade das auch ist.

Bleibt mir nachdenklicher Weise gewogen!

Kommentare:

  1. Ich finde gerade die technischen Sachen oft sehr interessant.

    ...Und von wegen nichts zu berichten: Nach dem Spiel von 96 gegen Dortmund braucht man eigentlich 3 Therapiestunden, um das verarbeiten zu können. Das kannst du hier gleich öffentlich verarbeiten.

    Nur weil du vom letzten Samstag evtl. nicht mehr alles weist, heißt das auch noch lange nicht, dass es langweilig war. Schreib doch über deinen Eindruck zur "Macht der Nacht" oder wie das hieß. Indirekt waren wir da ja auch beteiligt.

    Gruezi,
    Anno Nühm

    AntwortenLöschen
  2. Hey Kleiner,
    stimmt, irgendwie läuft gerade gar nicht so viel. Nur warten auf den Frühling. Aber Samstag dafür umso mehr.
    Deine (weibliche) beste Freundin

    AntwortenLöschen